Kantonsratsratswahlen

Heinz von Arb als Kantonsratskandidat nominiert

Der Vorstand der SP und Unabhängigen Balsthal hat als Kantonsratskandidaten zu Handen der Amteipartei Thal-Gäu nominiert. Ich steige als engagierter und erfahrener Politiker in das Rennen um einen der Kantonsratssitze der SP Kanton Solothurn.

Ich bin 67 Jahre alt und pensioniert. Er Ist Mitglied des Balsthaler Gemeinderats sowie der Umweltschutz- und Energiekommission. Hierbei setze ich mich seit längerem für die Förderung der erneuerbaren Energien und für die Erhaltung der Natur in unserem Kanton ein. Auch engagiere ich mich bei den Projekten Repaircafe und Cafe Wortschatz, unter, Wir sind Eins, des Naturparks Thal.

Unter dem Aspekt > eine Zukunft für das Thal< setze ich ich gegen die Entlastungsstrasse in der Klus ein. Ausser die Entlastung für die Klus sehe ich mit der neuen Strassenführung keine Aenderung für die anderen Gemeinden. Der Verkehr und die Lärmbelastung wird im Thal zunehmen. Setzen wir doch von den 65 Millionen einen Teil für den öffentlichen Verkehr und neue Fahrradwege ein. Der motorisierte Verkehr darf nicht unser Leben bestimmen. Fahrradweg hinter der von Roll. ÖV fährt regelmässiger, vielleicht so alle 15 Minuten. Dafür Parkplätze, gedeckte und ungedeckte, in Öensingen beim Bahnhof für Mobility, Privatautos.

Wenn wir Hand-Arbeit und bestehensde Industrie-Jobs noch mehr mit der Digitalisierung und neuen Technologien ersetzen wollen werden wir in einigen Jahren für die Industrie zuwenig Rohstoffe haben. Passen wir uns der Zukunft jetzt schon an. Agieren statt Reagieren. Es schafft Arbeitsplätze. Die Abhängigkeit von Digitalisierung, Internet und Elektrizität ist eine ganz grosse Gefahr. Da nützen auch 40 Kampfjets nichts mehr.