Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist grafik.png

Liebe Bürgerin, lieber Bürger

Die Politik bereitet mir erst seit 3 Jahren grosse Freude, weil ich denke, dass ich meine Positionen und Themen gefunden habe. Auch meine Erfahrungen in Beruf und Privat geben mir Boden in meinen Meinungen. 20 Jahre Industrie und 20 Jahre im Sozialwesen.

Nun beschäftigt mich am meisten, wie auf der ganzen Welt die Demokratie zu verschwinden droht.

Nicht nur in den USA, in vielen Osteuropäischen Staaten.

Am meisten erschüttert mich aber der Mensch. Also, nur ein Teil davon. In seinem Denken, Handeln. Seine Gewaltbereitschaft. Bereicherung. Unterdrückung. Immer wie mehr Staaten haben kranke Präsidenten und Polizei und Militär die sie unterstützen. Was ist falsch in unserer Gesellschaft. In der Schule lernten meine Kinder, dass Sozialismus, Kommunismus, gescheitert sind. Aber auch der heutige Kapitalismus ist gescheitert. Sonst würde Armut und Hunger verschwunden sein. Und für Kriege gibt es nie einen Grund. Die sind menschengemacht. Aus Habgier, Machtgier.

Gefühlslos, ohne Moral, egoistisch. Diese Charakter bestimmen Wirtschaft und Politik.

Nein. Auch hier in der Schweiz nehme ich dies wahr. Immer wie mehr wird gegen Personen, Parteien, Institutionen vorgegangen. Man hetzt seine Wähler, die Bevölkerung, gegeneinander auf. Auch in den Mitte Parteien gibt es Gräben. Statt miteinander. 
Verhindern wir dies. Wählen wir Menschen, die sich für die Zukunft aller einsetzen. Wählen wir Politiker*Innen, die sachlich politisieren.

Heinz von Arb